Heimat- und Verkehrsverein Zell (Mosel) e.V.
Heimat- und Verkehrsverein Zell (Mosel) e.V.
huhrmacher@t-online.de

 

 

SWR-Wandertag am 28. April 2013.

Über 3000 Wanderer waren auf unterschiedlichen Wanderstrecken unterwegs, davon besuchten auch Unzählige unsere Einkehrstation auf Collis. Mit Unterstützung vieler ehrenamtlicher Helfer konnten die hungrigen und durstigen Wanderer mit erfrischenden Getränken und warmen und kalten Speisen schnell bedient werden. Unser Verein ernetete allenthalben Lob und Anerkennung für die vorbildliche Bewirtung und Organisation.

Am späten Nachmittag wohnten der SWR-Starparade mit Nicole und Semino Rossi an die 5000 Besucher bei.

 

 

 Hochzeit auf Collis

Am 9. August 2013 feierten Alexander und Maryna Schuch auf dem herrlich gelegen Aussichtsplateau Collis ihre Hochzeit. "Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal für die einmalige Gelegenheit bedanken an einer solch schönen Location unsere Hochzeitszeremonie durchzuführen. Es war ein rundum gelungener Tag und er wird sicher in sehr guter Erinnerung bleiben", teilten uns die Frischvermählten in einem Dankschreiben mit. Zur Veröffentlichung fügten sie einige Fotos bei.

 Das Aussichtsplateau Collis mit Einkehrstation ist für viele Gelegenheiten nutzbar. Wir unterstüptzen Sie gerne bei Ihren Vorstellungen. Sprechen Sie uns an.

 

 Vereinsausflug 18.09.2013

Für unsere Vereinsmitglieder und die vielen freiwilligen Helfer unserer Einkehrstation auf Collis organisierten wir einen Tagesausflug zum Kulturweingut Longen-Schlöder nach Longuich und ins Besucherbergwerk nach Fell am 18. September 2013.

 

 

Die zu Hotelzimmer umgebaute Wingertshäuschen sind in Holzbauweise errichtet und mit Moselschiefergestein umbaut. Der Besitzer, Herr Longen, (2. von links) erklärt Intension und Umsetzung seines Projektes.

 

Führung und Besichtigung des Besucherbergwerkes in Fell. Fachkundige Führer erläuterten unter Tage die beschwerliche und nicht ungefährliche Arbeit der Bergleute von den Anfängen bis in die neuere Zeit. Der Schieferabbau wurde zu Begin der 1960er Jahre eingestellt.

 

 

 

 

 Veranstaltung "Gieh roff off dat Haisje"

Am 3. Oktober fand die alljährlich wiederkehrende Veranstaltung "Gieh roff off dat Haisje" statt. Inmitten von Weinbergen boten verschiedene Zeller Winzer das Beste aus Küche und Keller. Auch wir hatten auf dem Collis-Plateau unsere Einkehrstation geöffnet und verwöhnten die unzähligen Gäste mit erfrischenden Getränken, Kaffee und Kuchen, Ferderweißer und Zwiebelkuchen sowie eingelegten Heringen mit Quellmännern und einer herzhaften Pilzpfanne mit Rieslingsoße. Der überaus große Besuch zeigt, dass sich diese Veranstaltung inzwischen zu  einem Highlight entwickelt hat.

 

Den ganzen Tag über herrschte Hochbetrieb auf der Einkehrstation des Heimat- und Verkehrsvereines. Foto: Peter Scherer

Veranstaltung "Gieh roff off dat Haisje" am 3.Oktober 2014

Unzählige Besucher nutzten die sommerlichen Temperaturen zu einem Ausflug in die freie Natur. Neben allerlei Leckereien und köstlichen Weinen konnte man die herrlichen Ausblicke ins Moseltal genießen. Ein besonderes Erlebnis war wie immer die Einkehrstation des Heimat- und Verkehrsvereines auf "Collis".

Fotos: Peter Scherer

 

 

 

 

 

Vereinsausflug in den Vulkanpark nach Andernach am 02. Juni 2015

An die 70 Teilnehmer, darunter auch viele freiwillige Helfer unserer Einkehrstation, begaben sich auf eine Reise in die Urgewalten der Natur. Nach dem Rundgang im Erlebniszentrum ging es mit dem Schiff zum Naturschutzgebiet "Namedyer Werth". Hier bewunderten wir das einzigartige Schauspiel des weltweit höchsten Kaltwasser-Gysirs. An diesem sonnigen Tag erreichten die weißen Wasserfontänen eine Höhe von annährend 60 Meter. Beeindruckt von dem imposanten Spektakel brachte uns das Schiff auf die andere Rheinseite nach Leutesdorf, wo der Tag im "Leyscherhof" bei geselligem Beisammensein ausklang. Vollgepackt mit Wissen aus der Welt der Vulkane ging es nach Zell zurück.

 

 

 

 

 

 

Fotos: Hans Josef Uhrmacher

 

Beitrag zur Integration.

Unser Verein hatte am 21. Mai 2016 über 50 Flüchtlinge mit ihren Integrationshelfern zu einem "Kennenlerntag" auf das Aussichtsplateau "Collis" eingeladen. Ihre Zufriedenheit zeigten die jungen Menschen in landestypischen Tänzen und Gesängen.

 

 

 

Vereinsausflug am 27. Juli 2017

Eine erfreulich hohe Mitgliederzahl hatte sich zum diesjährigen Tagesausflug in die schöne Eifel angemeldet. Nach einer Stadtbesichtigung in dem historischen Städtchen Monreal ging es weiter nach Mendig ins Vulkanmuseum. Mit vielen Einrücken und wissenswerten Informationen über den Vulkanismus machte man sich gut gestärkt  zu vorgerückter Stunde wieder auf die Heimreise. "Es war ein kurzweiliger und gelungener Tag", so das Feedback der mitgereisten Vereinsmitglieder.